Über Uns

Unsere Mission

Weil die Ressourcen unserer Erde endlich sind, setzen wir uns aus Überzeugung und mit Leidenschaft für den Ausbau der Solarenergie ein. Wir legen besonderen Wert auf ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit sowie ein faires und verlässliches Miteinander in allen Phasen der Entwicklung eines Projektes. Maßgeschneiderte Lösungen für Landeigentümer, kurze Entscheidungswege, Qualität und wirtschaftlicher Nutzen für unsere Partner zeichnen uns aus.

Management

Unsere drei Geschäftsführer verfügen über eine spezifische Branchenerfahrung von mehr als 40 Jahren in allen Phasen der Projektentwicklung, Finanzierung und Realisierung von Photovoltaik Großprojekten. In Europa setzte das Management Team erneuerbare Energien Projekte von mehr als 8.000 Megawatt um.

Davon haben wir in Deutschland rund 100 Solarprojekte mit einem Gesamtvolumen von deutlich mehr als 1.000 Megawatt realisiert, die heute wirtschaftlich erfolgreich für alle beteiligten Partner Solarstrom produzieren. Wir verfügen über ein exzellentes Partnernetzwerk über alle Projektphasen hinweg.

Das solargrün Management ist operativ ins Projektgeschäft eingebunden und Ansprechpartner für alle Projektbeteiligten. Damit ermöglichen wir kurze Entscheidungswege und eine hohe Verlässlichkeit. Uns ist bewusst, dass der Erfolg unserer Solarprojekte die Akzeptanz von Kommunen, Bürgern und Flächeneignern vor Ort sowie ein umwelt- und naturverträgliches Gesamtkonzept erfordert.

Unsere regionale Präsenz über Mitarbeiter und Partner ermöglicht es uns deutschlandweit nachhaltige Solarprojekte umzusetzen.

Geschäftsführer

Dennis Schilling

Dennis Schilling ist seit über 10 Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv. Seine Expertise liegt im Bereich der Flächensicherung sowie der Genehmigungs- und technischen Planung der Projekte. In diesem Kontext hatte er die Regionalleitung mehrerer Bundesländer bei einem führenden Projektentwickler sowie die Geschäftsführung eines Joint Ventures mit einem süddeutschen Stadtwerkeverbund inne. Bisher zeigte sich Dennis Schilling direkt verantwortlich für die Akquise, Entwicklung und Realisierung von über 30 Solar- und Windprojekten. Er lernte das Handwerk als Projektleiter für Solar- und Windprojekte von der Pike auf, nachdem er sein Studium der Raum- und Umweltplanung an der TU Kaiserslautern erfolgreich abgeschlossen hatte.

Bei solargrün ist Dennis Schilling als GF Projektentwicklung für die Bereiche Flächenakquisition sowie Genehmigungsplanung verantwortlich.

Geschäftsführer

Björn Meyer

Björn Meyer ist als Urgestein der erneuerbaren Energien seit fast 20 Jahren in den Bereichen Solar und Wind-onshore tätig. In dieser Zeit verantwortete er in leitenden Positionen bei drei internationalen Projektentwicklern die Finanzierung und den Verkauf der weltweiten Wind- und Photovoltaikaktivitäten sowie als Geschäftsführer eines deutschen IPPs die Investitionen in Neuprojekte und den Betrieb der Bestandsprojekte. Dabei war er an der erfolgreichen Realisierung von erneuerbaren Projekten mit einem Volumen von rund 5.000 Megawatt beteiligt. In den letzten Jahren begleitete er darüber hinaus eine Vielzahl von Stromabnahmeverträgen für Solar und Wind-onshore Projekte in Europa. Zuvor war Björn Meyer, der nach einer Bankausbildung ein Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten in Kiel und Hamilton/Neuseeland erfolgreich abgeschlossen hat, für einen Energieversorger und eine internationale Bank tätig.

Bei solargrün ist Björn Meyer als GF Finance für die Bereiche Unternehmens- und Projektfinanzierung sowie Stromabnahmeverträge und Projektverkauf verantwortlich.

Geschäftsführer

Thomas Broschek

Thomas Broschek verfügt über 10jährige Erfahrung im Segment der erneuerbaren Energien. Dabei fokussiert er sich europaweit auf die Technologien Solar und Wind-onshore. Während dieser Zeit war er bei einem der führenden deutschen Projektentwickler tätig. Dort leitete er zunächst die Finanzierung und den Verkauf von erneuerbaren Projekten in Deutschland und war dort anschließend in leitenden Funktionen, zuletzt als Geschäftsführer für das deutsche Wind- und Solargeschäft tätig. Er hat an der erfolgreichen Realisierung von erneuerbaren Projekten mit einem Volumen von rund 3.000 Megawatt mitgewirkt. Darüber hinaus hat er in den letzten Jahren beratend die Akquise und Umsetzung von M&A Projekten sowie eine Reihe von Stromabnahmeverträgen begleitet. Zuvor war Thomas Broschek, der nach einer Bankausbildung ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Göttingen erfolgreich abgeschlossen hat, für mehrere international agierende Banken tätig.

Bei solargrün ist Thomas Broschek als GF Bau für die Bereiche Realisierung sowie Personal verantwortlich.

Geschäftsführer

Dennis Schilling

Dennis Schilling ist seit über 10 Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv. Seine Expertise liegt im Bereich der Flächensicherung sowie der Genehmigungs- und technischen Planung der Projekte. In diesem Kontext hatte er die Regionalleitung mehrerer Bundesländer bei einem führenden Projektentwickler sowie die Geschäftsführung eines Joint Ventures mit einem süddeutschen Stadtwerkeverbund inne. Bisher zeigte sich Dennis Schilling direkt verantwortlich für die Akquise, Entwicklung und Realisierung von über 30 Solar- und Windprojekten. Er lernte das Handwerk als Projektleiter für Solar- und Windprojekte von der Pike auf, nachdem er sein Studium der Raum- und Umweltplanung an der TU Kaiserslautern erfolgreich abgeschlossen hatte.

Bei solargrün ist Dennis Schilling als GF Projektentwicklung für die Bereiche Flächenakquisition sowie Genehmigungsplanung verantwortlich.

Geschäftsführer

Björn Meyer

Björn Meyer ist als Urgestein der erneuerbaren Energien seit fast 20 Jahren in den Bereichen Solar und Wind-onshore tätig. In dieser Zeit verantwortete er in leitenden Positionen bei drei internationalen Projektentwicklern die Finanzierung und den Verkauf der weltweiten Wind- und Photovoltaikaktivitäten sowie als Geschäftsführer eines deutschen IPPs die Investitionen in Neuprojekte und den Betrieb der Bestandsprojekte. Dabei war er an der erfolgreichen Realisierung von erneuerbaren Projekten mit einem Volumen von rund 5.000 Megawatt beteiligt. In den letzten Jahren begleitete er darüber hinaus eine Vielzahl von Stromabnahmeverträgen für Solar und Wind-onshore Projekte in Europa. Zuvor war Björn Meyer, der nach einer Bankausbildung ein Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten in Kiel und Hamilton/Neuseeland erfolgreich abgeschlossen hat, für einen Energieversorger und eine internationale Bank tätig.

Bei solargrün ist Björn Meyer als GF Finance für die Bereiche Unternehmens- und Projektfinanzierung sowie Stromabnahmeverträge und Projektverkauf verantwortlich.

Geschäftsführer

Thomas Broschek

Thomas Broschek verfügt über 10jährige Erfahrung im Segment der erneuerbaren Energien. Dabei fokussiert er sich europaweit auf die Technologien Solar und Wind-onshore. Während dieser Zeit war er bei einem der führenden deutschen Projektentwickler tätig. Dort leitete er zunächst die Finanzierung und den Verkauf von erneuerbaren Projekten in Deutschland und war dort anschließend in leitenden Funktionen, zuletzt als Geschäftsführer für das deutsche Wind- und Solargeschäft tätig. Er hat an der erfolgreichen Realisierung von erneuerbaren Projekten mit einem Volumen von rund 3.000 Megawatt mitgewirkt. Darüber hinaus hat er in den letzten Jahren beratend die Akquise und Umsetzung von M&A Projekten sowie eine Reihe von Stromabnahmeverträgen begleitet. Zuvor war Thomas Broschek, der nach einer Bankausbildung ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Göttingen erfolgreich abgeschlossen hat, für mehrere international agierende Banken tätig.

Bei solargrün ist Thomas Broschek als GF Bau für die Bereiche Realisierung sowie Personal verantwortlich.

Team

Das solargrün Team besteht aus sehr erfahrenen Projektentwicklungsexperten, die sich alle mit Leidenschaft und Überzeugung für den Ausbau der Solarenergie einsetzen.
Wir verfügen über die im Rahmen der Projektentwicklung, der Finanzierung, der Errichtung und des Verkaufs unserer Projekte benötigten Expertise. Gemeinsam mit unseren Partnern stellen wir dadurch eine stets hohe Qualität unserer Projekte sicher.

Büros

Über unsere Präsenz am Firmensitz Saulheim in Rheinland Pfalz und den Büros Sindelfingen in Baden Württemberg sowie Malchow in Mecklenburg Vorpommern sowie unsere Außendienstmitarbeiter verteilt über ganz Deutschland gewährleisten wir die Nähe zu unseren Projekten und Partnern in allen Phasen der Projektentwicklung.

Selbstverpflichtung

Selbst-
verpflichtung

Das Team von solargrün möchte durch die tägliche Arbeit einen Beitrag zur Versorgung Deutschlands mit günstigem und umweltfreundlichem Solarstrom leisten.

Von zentraler Bedeutung ist für uns hierbei der faire Umgang auf Augenhöhe mit sämtlichen Projektpartnern.

Uns eint das Verständnis, dass der erfolgreiche Ausbau der Solarenergie maßgeblich von der Akzeptanz bei Kommunen, Bürgern und Flächeneignern sowie einem umwelt- und naturverträglichem Gesamtkonzept vor Ort abhängt.

Daher ist es für uns selbstverständlich bei der Entwicklung unserer Solarprojekte über regulatorische Vorgaben hinaus zu gehen. Sichtbar wird dies beispielweise an der freiwilligen Teilnahme und Anwendung der Standards von „Gute Planung von PV-Freilandanlagen“ des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne).

Die von solargrün unterstützte „bne Selbstverpflichtung“ enthält:

  • Verpflichtungen gegenüber Gemeinden, Verwaltung, Bürgerinnen und Bürgern
  • Verpflichtungen gegenüber Landwirten und zur Flächennutzung
  • Verpflichtungen zur Integration einer Photovoltaik-Anlage in die Landschaft
  • Verpflichtungen zur Steigerung der Artenvielfalt
  • Weitere Verpflichtungen (Planung, Umsetzung, Technik)